Dezember 2021 - Frohe Weihnachten

 
 
Weihnachten 2021
 

Frohe Weihnachten

Grüezi,

 

nach einer schönen Adventszeit erreichen wir nun die Weihnachtstage. Sie konnten dieses Jahr, während der Adventszeit einige schöne Instrumente entdecken, die im Umfeld unserer Werkstatt entstanden sind.  Diese Intstrumente (wieder) zu entdecken war auch für uns ein schönes Erlebnis. Mit diesem Newsletter möchten wir Sie einladen, einen kurzen Rundgang durch unseren Adventskalender zu machen. Zudem informieren wir Sie über unsere Öffnungszeiten über die Festtage.

 

Die Werkstatt bleibt vom 24. Dezember 2021 bis zum 3. Januar 2022 geschlossen. Ab dem 4. Januar 2022 empfangen wir Sie wieder zu unseren normalten Öffnungszeiten.

 

Falls Sie einen kleinen oder grossen Notfall mit Ihrem Instrument haben, erreichen Sie uns vom 28. Dezember bis zum 30. Dezember in der Werkstatt per Telefon 044 262 03 80 oder per Email:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wir wünschen Ihnen eine schöne Weihnachtszeit mit viel Freude und Musik,

 

Micha Sennhauser und Andreas Irniger im Namen der Werkstatt.

 

Oktober 2021 -Mitarbeitende, Arcus, Darmsaiten und Advents-Vorschau

Mitarbeitende, Arcus, Darmsaiten und Advents-Vorschau

Grüezi,

in diesem Newsletter lesen Sie über langjährige, neue und ehemalige Mitarbeitende. Zudem erfahren Sie, weshalb jetzt der beste Zeitpunkt ist, Darmsaiten (Damian Dlugolecki oder Toro) zu kaufen und ARCUS-Bögen zu testen.‍

 

Am Abschiedsapero von Monika

Abschiedsapero von Monika Gapinska

Nach 6 Jahren in Zürich ist Monika Gapinska mit ihrer Familie wieder in ihre Heimat zurückgekehrt und hat ihren langjährigen Traum realisiert: Sie hat in Warschau ein Hebammenstudium begonnen. Wir schauen auf sechs gemeinsame, schöne und ereignisreiche Jahre zurück. 2015, noch im Haus zum Hirschengraben, lernten wir eine Geigenbauerin kennen, die uns menschlich und handwerklich vom ersten Moment an begeisterte. Aus den drei geplanten wurden dann sechs Jahre Mitarbeit bei uns! Wir wünschen Monika, ihrem Ehepartner Max und ihrer Tochter Elena von ganzem Herzen alles Gute.

 

 

 

Lukas Käser, unser Mitarbeiter seit 2017, leistet den ganzen November einen Zivildiensteinsatz. Wir freuen uns, wenn er bald wieder zurück ist! Als Vertretung während seiner Abwesenheit, konnten wir die Geigenbauerin Sara Bandlow gewinnen.

Lukas Käser und Jerom Häfliger am Werkbank

Lukas Käser und Jerom Häfliger

 

Jerom Häfliger ist seit August unser Mitarbeiter. Er ist schon mit „Holz im Blut“ aufgewachsen, denn seine Familie betreibt eine Schreinerei in vierter Generation. Sein Wunsch, Geigenbauer zu werden, hat ihn nach Brienz an die Geigenbauschule gebracht, wo er 2021 die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen hat. Schon in seinem dritten Lehrjahr konnten wir Jerom während eines Praktikums bei uns kennen lernen. Sein Herz schlägt neben dem Geigenbau auch für seinen interessanten Haustiere (wie z.B. Vogelspinne, Gottesanbeterin und Ameisen). Wir sind dankbar und freuen uns darüber, dass wir unser Team mit diesem aufgeschlossenen und hochinteressanten Handwerker ergänzen konnten.

  

Warum sollten Sie gerade jetzt Damian Dlugolecki Saiten kaufen?

Die, nach unserer Meinung bisher in Klangqualität und Qualitätskontinuität unübertroffenen Darmsaiten von Damian Dlugolecki, sind im letzten Jahr ein wenig rar geworden. Wegen der CORONA-Krise konnten wir erst diesen Sommer wieder Saiten bei Ihm bestellen. Unser Lager ist zurzeit gut gefüllt. Nachbestellen können wir jedoch frühestens nächsten Sommer, da Damian den Winterruhestand in New-Mexico verbringt und in dieser Zeit keine Saiten herstellt. Selbstverständlich finden Sie weiterhin auch Toro-Saiten aus Salle, Italien in unserer Werkstatt.

 ‍

Damian Dlugolecki Saiten

 ARCUS-Bögen

 

wir konnten im Herbst viele neue, beeindruckende ARCUS-Bögen in unser Sortiment aufnehmen und bieten jetzt auch die neue T-Serie an. Probieren Sie aus - und gönnen Sie sich die unerreichten Spieleigenschaften und den Klang, den Sie sich schon lange wünschen.

 ‍

Drei ARCUS-Bogen

Adventskalender

Im Dezember können Sie jeden Tag ein neues Instrument entdecken - über die Jahrzehnte haben viele Geigenbaufachpersonen an unseren Werkbänken gearbeitet. Dies feiern wir im Dezember mit einem Instrumenten-Adventskalender. Am 1. Advent erhalten Sie einen Newsletter mit allen Details. Möchten Sie sich jedoch schon jetzt für den Adventskalender 2021 anmelden, so teilen Sie uns dies bitte über diesen Link mit. ‍ Neben tollen Geschichten zu den Instrumenten und deren Erbauenden, erwartet Sie jeden Tag vom 1.-24. Dezember eine kleine Überraschung.

 ‍

Bahnhofstrasse im Advent

Aus der Werkstatt, mit musikalischen Herbstgrüssen,

Micha Sennhauser und  Andreas Irniger

 

facebookinstagram

Isler Irniger Sennhauser Geigenbaumeister AG

Schlossergasse 9, 8001 Zürich

+41 44 262 03 80

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Juli 2021- Sommer, ARCUS, Geld

Sommer, ARCUS, Geld‍

Grüezi, 

 

auch unsere Werkstatt macht eine Sommerpause - wann erfahren Sie weiter unten. Zudem erwartet Sie ein Feuerwerk an Kohlefaserbögen in unserer Werkstatt - neu auch mit der T-Serie. Auch erfahren Sie, über Zahlungsmöglichkeiten in unserer Werkstatt, von Kupfer über Twint bis QR und Plastik...‍

 

Betriebsferien im Sommer 2021

Unsere Werkstatt bleibt vom Samstag 24. Juli bis zum Montag 9. August geschlossen. Ab dem 10. August empfangen wir Sie wieder in unserer Werkstatt.

 

 

ARCUS und Müsing - grosse Auswahl an Kohlefaserbögen

 

Sie finden bei uns wieder eine grosse Auswahl an ARCUS- und Müsing‑Bögen für Geige, Bratsche und Cello - aktuell über 40 Bögen.

Jetzt führen wir auch die neue T-Serie neben unserem beliebten Langzeit-Bestseller, der S-Serie, die mit ihrer Brillanz, Klarheit und Kraft überzeugt. Die T-Bögen sind in ihren Spieleigenschaften und im Klang sehr ausbalanciert. Ihr weites Klangspektrum, das sowohl viel Wärme und Tiefe als auch Brillanz und Klarheit bietet, passt zu vielen Instrumenten ideal. Mit ihren runden Stangen springen sie leicht und präzise, trotzdem liegen die T-Bögen von Pianissimo bis Fortissimo sicher auf den Saiten.

separator.jpg

Zahlungsmöglichkeiten in unserer Werkstatt

Statt des orangen Einzahlungsscheins erhalten Sie neu Ihre Rechnungen mit einem QR-Code, der Ihnen das Online-Banking vereinfacht. Wie Sie den Code einlesen, erfahren Sie bei Ihrer Finanzdiensleisterin oder Sie finden zusätzliche Informationen bei Postfinance. Die alten orangen Einzahlungsscheine und Daueraufträge, mit denen Sie die Mietraten zahlen, bleiben weiterhin gültig.‍

Seit letztem Jahr können Sie in unserer Werkstatt und in unserem Online-Shop auch mit Postcard, Maestro, V-Pay, VISA und MasterCard zahlen.

Viele bevorzugen aber die einfache und schnelle Zahlung per TWINT, was auch für uns sehr praktisch ist.‍

Nach wie vor ist auch Bargeld in unserer Werkstatt sehr willkommen.

 

Wir hoffen, Ihnen mit diesen Möglichkeiten die Bezahlung so einfach wie möglich zu machen.‍

Mit musikalischen Grüssen aus der Werkstatt wünschen wir Ihnen einen schönen Sommer. 

Micha Sennhauser und Andreas Irniger im Namen der ganzen Werkstatt. 

 

 

Isler Irniger Sennhauser Geigenbaumeister AG

Schlossergasse 9, 8001 Zürich

+41 44 262 03 80

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

April 2021 - Ostern, Frühling und Dominant Pro

Ostern, Frühling und Dominant Pro

 

Grüezi,

heute lesen Sie in unserem kurzen Newsletter über unsere Öffnungszeiten über Ostern, über die Festschrift des "Schweizer Verband der Geigenbauer und Bogenmacher" und über Saiten, insbesondere die neuen Thomastik-Infeld Dominant Pro

 

Öffnungszeiten über die Ostertage

Gründonnerstag 1. April 2021: Offen bis 16:00 Uhr

Karfreitag 2. April bis Ostermontag 5. April: Geschlossen

Ab Dienstag, 6. April: normale Öffnungszeiten

 

separator.jpg

Neue Saiten - Thomastik-Infeld Dominant Pro

 

Nachdem wir Ihnen im Dezember neue Saiten von Corelli vorgestellt haben, erfahren Sie heute wertvolle Informationen über die neuen Thomastik-Infeld Dominant Pro.

Sie errinnern sich, Corelli SOLEA haben uns durch ihre warme und reiche Klangfarbe begeistert. Insbesondere der volle und warme Klang der E-Saite besticht. Interessanterweise erst so richtig wenn die SOLEA G-Saite aufgespannt wird.

 

Die Tratitionsfirma Thomastik-Infeld aus Wien hat in den letzten Wochen die grosse Werbetrommel für die neuen Dominant Pro geschlagen. Halten diese Saiten, was sie versprechen? Sind sie ein Upgrade der Dominant-Saiten? Wie klingen diese Saiten?

 

Wir haben diese Saiten vor drei Wochen aufgespannt und konnten sie für Sie testen. Das Fazit ist wie folgt: nach einer erstaunlich interessanten Einspielzeit haben sich die Saiten auf einem fokussierten, brillianten und reichhaltigen Klang stabilisiert.

 

Der erste Eindruck nach dem aufspannen ist ein warmer und starker, sehr angenehmer Klang. Nach 1-2 Tagen verliert der Klang von seiner wärme und klingt ein wenig agressiv. Dies hat uns zuerst ein wenig schockiert... Wie jedoch in der in Publikation von Thomastik-Infeld beschrieben, hat sich der Klang ab dem dritten Tag auf einem sehr hohen Niveau eingependelt. Der Klangreichtum, der Focus und die gute Ansprache sind jedenfalls ein Versuch wert. Testen Sie diese Saite auf Ihrer Geige und melden Sie uns, was Ihr Eindruck ist. Bestellen können Sie diese Saiten in unserem Onlineshop zum einführungspreis von Fr. 93.- statt 119.-

 

 

Festschrift Jubiläum Schweizer Verband der Geigenbauer und Bogenmacher‍

Die Festschrift umfasst rund 120 Seiten und beinhaltet: Einen Artikel über die Geschichte des Geigenbaus in der Schweiz inkl. Geschichte des Verbandes, einen Artikel zum Bogenbau in der Schweiz, Zusammenfassungen der Vorträge, die in Bern gehalten wurden, Photos der Jubiläumsinstrumente, Bilder des Jubiläumsanlasses sowie eine Liste der SVGB-Mitglieder und der Fachpersonen im Geigen- und Bogenbau in der Schweiz.

 

Sie können gerne über uns ein Exemplar bestellen, das wir Ihnen  ab Mai/Juni zustellen werden. Preis: Fr. 25.-. Bestellung per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aus der Werkstatt, mit musikalischen Ostergrüssen,

Micha Sennhauser, Andreas Irniger und Lukas Käser

 

 

Isler Irniger Sennhauser Geigenbaumeister AG

Schlossergasse 9, 8001 Zürich

+41 44 262 03 80

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Januar 2021 - Corona

Die Geigenbauwerkstatt bleibt geöffnet.

Aktuelle Lage

 

Unsere Werkstatt hat für Sie, wie in der Verordnung vom 13. Januar vorgesehen, geöffnet.

 

Reparaturen und Service von Streichinstrumenten und deren Bögen bieten wir Ihnen wie gewohnt weiter an.

 

Click & Collect

 

Instrumente und Bögen (auch für die Miete) können Sie nach Voranmeldung in unserer Werkstatt in der Altstadt von Zürich abholen. Nach telefonischer Vorabklärung ist allenfalls auch eine Lieferung zu Ihnen nach Hause möglich.

 

Saiten und Zubehör bestellen Sie per Telefon, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder über unseren Onlineshop. Ihre Bestellung können Sie nach Terminvereinbarung in unserer Werkstatt in Zürich, in Hedingen oder im Zürcher Seefeld abholen, oder Sie lassen sie sich bequem per Post nach Hause liefern.

 ‍

Click and Collect

Wir arbeiten, unter Berücksichtigung der Vorgaben und Empfehlungen vom BAG und von Gesundheitsexpert*innen, nach einem sorgfältig ausgearbeiteten Schutzkonzept.

 

Bitte melden Sie sich telefonisch von 10:00 bis 18:00 auf +41 44 262 03 80  oder per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.

Danke für Ihre Treue!

 

Ihre Geigenbauer und Geigenbauerinnen

--

Isler Irniger Sennhauser Geigenbaumeister AG
Schlossergasse 9
8001 Zürich

+41 44 262 03 80
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.geigenbaumeister.ch

Dezember 2020 - Musik ist das, was bleibt...

 

Weihnachtliches Geigenbild

 

Musik ist das, was bleibt...

Viel mehr möchten wir zur aktuellen Lage und zum vergangenen Jahr nicht schreiben. Wir standen und stehen immer für Sie und Ihr Instrument zur Verfügung, sei dies in der Werkstatt an der Schlossergasse in der Altstadt von Zürich oder in unseren jeweiligen "Home-Werkstätten".

 

Die Themen dieses Weihnachtsnewsletters sind folgende: Unsere Öffnungszeiten über die Festtage, ein Weihnachtstipp für Dolfinos-Systeme, neue französische Saiten für Violine, Ihr Sonderrabatt in unserem Onlineshop und ein Link zu einem Konzert trotz Veranstaltungsverbot.

 

Weihnachtliches Geigenholz

Frohe Weihnachten

 

Öffnungszeiten zwischen dem 20.12.2020 und dem 04.01.2021

Sofern es die aktuelle Lage ermöglicht, auf Voranmeldung am 22., 23., 29., und 30. Dezember bis 18:00 Uhr, sowie am 24. und am 31. Dezember bis 12:00 Uhr. Anmeldung und Aktuelle Informationen

Dolfinos-System zum Sonderpreis

Dolfinos schenkt Ihnen bei allen Bestellungen, die bis zum 31.12.2020 eintreffen, die Versandgebühr. Zudem bieten sie an, einen Sponsoren zu suchen für Musiker*Innen, welche in eine prekäre Lage geraten sind. Dieser wird bei der Bestellung eines AIR Rest Systems pro Kauf einen Gutschein von 100 Euro beisteuern. Auf dolfinos.com finden Sie weitere Informationen über diese Angebote. Für unabhängige Dolfinos- und Haltungsberatungen stehen wir gerne zu Ihrer Verfügung.

 

Onlineshop, Neue Produkte und "Musik im Winter"-Rabatt wegen den aktuellen Lage‍

Wir haben vom französischen Saitenhersteller "Corelli" die Saiten SOLEA, welche warm und brilliant klingen, entdeckt und bieten sie Ihnen über unseren Onlineshop zu einem speziellen Einführungspreis an. Zudem empfehlen wie Ihnen für höchste Ansprüche "Pirastro Perpetual", für Violine, Cello und  jetzt auch für Bratsche an. Bis Ende Januar bieten wir Ihnen einen generellen Rabatt von 15% auf alle Produkte, die Sie über unseren Onlineshop oder per Email bestellen (Mindestbestellung: Fr. 50.-).

Konzerte trotz Veranstaltungsverbot

Am 19. Dezember fand über die Website vom Opernhaus ein Konzert vom Barockorchester La Scintilla per Livestream statt (verfügbar vom 19.12.-27.12.) - Die Musik von J.S.Bachs Söhnen hat uns beflügelt - lassen Sie sich auch von der Heiterkeit dieser Musik inspirieren!

 

Haben Sie Tipps oder Links für uns, die wir im nächsten Newsletter oder auf unseren verschiedenen Kanäle teilen können? Für die nächsten 20 Hinweise, die wir erhalten, bedanken wir uns bei Ihnen mit einem Gutschein für ein Pflegetuch aus Fair-Trade Bio-Baumwolle.

 

Wir wünschen Ihnen besinnliche, zuversichtliche und hoffnungsvolle Festtage und freuen uns, Sie bald wieder zu sehen.

 

Mit musikalischen Adventsgrüssen,

Micha Sennhauser und Andreas Irniger im Namen der ganzen Werkstatt.

 

Versichern

Geige, Bratsche oder Cello richtig versichern 

Instrumente, die Sie von uns mieten oder ausleihen, werdenn von Ihnen versichert. Im Normalfall deckt die Haftpflichtversicherung Schäden an gemieteten oder geliehenen Gegenständen.

Weiterlesen

Juni 2019 - Barock-Steckfroschbogen und Sommer

Grüezi,

die Tage werden wärmer, die Sonne wird heller, der Sommer kommt!

geige sonne

Wegen einer Fachtagung bleibt unsere Werkstatt am Freitag, 21. Juni 2019 und am Samstag, 22. Juni 2019 geschlossen. Wir empfangen Sie wieder ab dem 25. Juni 2019 wieder in unserer Werkstatt.

Sommerferien: Gerne kümmern wir uns um Ihr Instrument, wenn Sie in den Ferien sind. Eine frühzeitige Anmeldung für einen Service an Ihrem Instrument oder Ihrem Bogen erleichtert uns die Planung.

Betriebsferien: vom 22. Juli 2019 bis zum 4. August 2019 bleibt unsere Werkstatt geschlossen. Ab dem 6. August 2019 empfangen wir Sie wieder zu unseren normalen Öffnungszeiten.

bogen lang fr lang
bogen lang sp lang

Sandra Lang, unsere ehemalige Mitarbeiterin, hat sich in Turin niedergelassen und arbeitet als selbständige Bogenrestauratorin und Bogenbauerin. Sie hat einen fantastischen Steckfroschbogen nach originalen Vorbildern entwickelt und gebaut. Klanglich und spieltechnisch ist es, wie von verschiedenen MusikerInnen bezeugt, erstklassig und einwandrei. Man sieht, dass Sandra Lang bei führenden Bogenbauern gearbeitet und die französische Bogenbaukunst dort gelernt hat. Kontaktieren Sie uns, um ein Ausprobier-Termin zu vereinbaren.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommeranfang! Mit musikalischen Grüssen aus der Werkstatt,

Micha D. Sennhauser und Andreas Irniger

--

Isler Irniger Sennhauser Geigenbaumeister AG
Schlossergasse 9
8001 Zürich

+41 44 262 03 80
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.geigenbaumeister.ch

April 2020 - Ausserordentliche Lage

Liebe Kundin, lieber Kunde,

die Corona-Krise (Ausserordentliche Lage) hat auch uns im Griff. Wir hoffen und bangen, dass unsere Stadt, unser Land und die Welt diese Prüfung gut besteht und gestärkt aus dieser schwierigen Zeit geht.

Unser Geschäft bleibt mindestens bis zum 19. April 2020 geschlossen. Wir können jedoch einige Arbeiten in der Werkstatt und im "Home-Atelier" erledigen und haben ein Verfahren für die "kontaktlose" Übergabe, bzw. den Versand von Instrumenten entwickelt.

Was heute (stand 31. März 2020) möglich ist, ist folgendes:

  • Bestellungen von Saiten und Zubehör (shop.geigenbaumeister.ch im Aufbau) - 15% Spezialrabatt auf unseren regulären Verkaufspreis für Bestellungen im Onlineshop und per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (auf Lager-Artikel), sowie geschenkte Versandkosten (bis 30.04.2020)
  • Reparaturen von Streichinstrumenten - (Lieferung per Post oder Termin/Drop-Point vor unserer Werkstatt)
  • Reparaturen und Behaarung von Bögen (Lieferung per Post oder Termin/Drop-Point vor unserer Werkstatt)
  • Tausch von Mietgeigen/Mietbratschen (Lieferung per Post)
  • Miete von Geigen

Die Buchung unserer Dienstleistungen und die zu verfolgenden Prozeduren werden auf unserem Online-Auftritt laufend aktualisiert und aufgebaut. Selbstverständlich können Sie uns auch per Telefon erreichen 044 262 03 80.

Nun hoffen wir, dass Sie und Ihre Kinder die Zeit nutzen können, um zu musizieren und dass Sie diese belastende Zeit gut überstehen.

In der Zwischenzeit möchte DOLFINOS die Zeit nutzen, um das Bedürfnis von Berufsmusikerinnen und Berufsmusikern besser kennen zu lernen. Weitere Informationen dazu finden Sie auf unserer Website.

Wir wünschen Ihnen und Ihren nächsten viel Kraft und Musik.

Mit musikalischen Grüssen,

Micha Sennhauser und Andreas Irniger

Dolfinos Erfahrungen

2dolfinos web

In der Zeit der ausserordentlichen Lage möchte DOLFINOS die Zeit nutzen, um das Bedürfnis von Berufsfachpersonen besser kennen zu lernen, dazu schreiben sie folgende Zeilen:

Bei DOLFINOS sind wir daran interessiert, mehr über die Erfahrungen und das Berufsleben von professionellen Geigenspieler/innen und Bratschist/innen zu lernen. Sollten Sie in dieses Profil passen können Sie uns auf einem der folgenden Wege unterstützen:

1) Füllen Sie eine online Umfrage aus und beantworten Sie danach einige Fragen in einem kurzen Telefoninterview. Hier geht es zur Umfrage: (Umfrage beendet).

2) Testen Sie das DOLFINOS System 7 Tage kostenlos und beantworten Sie uns im Interview dazu ein paar Fragen. Für mehr Informationen zur Teilnahme kontaktieren Sie ...(Angebot nicht mehr gültig)...

DOLFINOS und Haltungsberatung

veröffentlicht am 10.01.2020

UPDATE April 2021 - Dolfinos hat ein neues System entwickelt. Sobald wir damit Erfahrungen gesammelt haben, werden wir Sie informieren. Selbstverständlich können Sie weiterhin eine Haltungsberatung buchen, jedoch ist zur Zeit Dolfinos in unserer Werkstatt nicht verfügbar.

2dolfinos web 

Dank unserer langjährigen Erfahrung mit Berufsfachpersonen der Musik, sowie mit Unerfahrene, Beginnende und Lernende und unserer nachhaltigkeitsorientierten Geschäftspolitik bekommen Sie in unserer Werkstatt eine kompetente und unabhängige Beratung vor dem Kauf Ihres neuen DOLFINOS Systems. Sie erhalten folgende Dienstleistungen:

Weiterlesen

Januar 2020 - Haltung, Alpen, Bern

Grüezi,

heute lesen Sie über die Möglichkeit einer besseren Geigen- und Bratschenhaltung dank unserer Haltungsberatung mit und ohne Dolfinos. Sie erfahren, was die Alpen, Bern und unsere Werkstatt zusammenbringt. Bis am Mittwoch, 15. Januar 2020 können Sie über uns Spezialsaiten von Toro, dem Saitenhersteller in Salle/Italien, bestellen.

2Dolfinos

Die Dolfinos-Systeme sind angekommen. Wir haben uns mit dem Geigen- und dem Bratschenmodell in unserem Musikraum intensiv befasst und halten sie Ihnen zum Ausprobieren bereit. Wir freuen uns, Sie für den Kauf oder die Anpassung und Einstellung Ihres Dolfinos-Systems zu beraten. Da wir zurzeit Dolfinos nicht selbst verkaufen, haben wir ein abgestuftes Dolfinos- und Beratungskonzept entwickelt. Details zur benötigten Zeit und zu den Preisen finden Sie über diesen Link auf unserer Website.

werkstatt alp

Jubiläumswerkstatt des Schweizer Verbandes der Geigenbauer und Bogenmacher (SVGB) im Rahmen der Ausstellung "Handwerk" im Alpinen Museum Bern. Dieses Jahr feiert der SVGB sein 100-jähriges Bestehen. Unsere Werkstatt verbindet vieles mit diesem Verband: Nebst unserer langjährigen Mitgliedschaft, war Rudolf Isler Ende des letzten Jahrhunderts mehrere Jahre dessen Präsident, Micha Sennhauser gestaltet seit vielen Jahren als Mitglied im Vorstand des SVGB und im Jubiläumskomitee die Jubiläumsfestlichkeiten aktiv mit.

Nächste Woche, vom 14. Bis zum 19. Januar zeigen wir unser Handwerk in der Ausstellung "Handwerk" im Alpinen Museum in Bern folgendermassen:

Dienstag und Mittwoch: Micha Sennhauser
Donnerstag und Freitag: Monika Gapinska
Samstag und Sonntag: Andreas Irniger

(Der Eintritt ins Alpine Museum ist mit dem Raiffeisen Museumspass gratis)

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Bern.

toro

Toro-Bestellung: Wir sind daran, eine Toro-Bestellung zusammenzustellen. Falls Sie eine Saite wünschen, die nicht in unserem Standartsortiment ist, dann können Sie uns dies bis zum Mittwoch, 15. Januar 2020 per Email oder Telefon mitteilen (insbesondere Saiten für Gamben etc...) Ergreifen Sie die Gelegenheit!

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit und Ihr Interesse.

Mit musikalischen Grüssen,

Micha Sennhauser und Andreas Irniger

 --

Isler Irniger Sennhauser Geigenbaumeister AG 
Schlossergasse 9
8001 Zürich

+41 44 262 03 80
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.geigenbaumeister.ch

Dolfinos zum Zweiten

veröffentlicht 12.12.2019

Dolfinos

Mit der Vorstellung des Dolfinos-Systems haben wir Neuland betreten. Wir haben Ihnen ein Produkt vorgestellt, dessen vielversprechende Entwicklung wir mit grossem Interesse verfolgt haben. Am Tag der offenen Türen war, entgegen dem Planungsfahrplan von Dolfinos, noch nicht klar, ab wann es lieferbar ist und in welcher Form wir, als Geigenbauer, Ihnen dieses tolle Produkt anbieten werden.

Weiterlesen

Nach dem Tag der Offenen Türen

veröffentlicht am 9.12.2019

nach dem Tag der offenen Türen, beflügelt durch die vielen bereichernden, inspirierenden und interessanten Begegnungen, sind wir nun im Alltag wieder angekommen. Die positive Kraft des intensiven Austauschs mit Ihnen wird uns noch lange begleiten.

Weiterlesen

Dezember 2019 - Rückschau Tage der offenen Türen

Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

nach dem Tag der offenen Türen, beflügelt durch die vielen bereichernden, inspirierenden und interessanten Begegnungen, sind wir nun im Alltag wieder angekommen. Die positive Kraft des intensiven Austauschs mit Ihnen wird uns noch lange begleiten.

2019 10 17 newsletter vortrag

Sie konnten einiges über den Bau eines Streichinstruments oder eines Bogens entdecken und lernten das einmalige und innovative Dolfinos-System kennen. Ausserdem wurden Sie Zeuge eines Musikerlebnisses mit Gambe und Theorbe. Im Parterre unseres Hauses war das "Atelier für Musik und Bewegung" offen und weiter oben konnten Sie die Bodenklänge des "Sounding Soil" hören. Im kleinen Hof wurde der spätherbstliche Apéro mit Glühwein, Lebkuchen und Glarner Alpkäse serviert. Die Gewinner des Wettbewerbs sind ausgelost und werden separat benachrichtigt.

Die vielen Rückmeldungen, die wir an diesem Tag erhalten haben, helfen uns, die Arbeit für Sie und den Austausch mit Ihnen noch besser und nachhaltiger zu gestalten. Danke!

Dolfinos

2019 12 14 newsletter dolfinos

Mit der Vorstellung des Dolfinos-Systems haben wir Neuland betreten. Wir haben Ihnen ein Produkt vorgestellt, dessen vielversprechende Entwicklung wir mit grossem Interesse verfolgt haben. Am Tag der offenen Türen war, entgegen dem Planungsfahrplan von Dolfinos, noch nicht klar, ab wann es lieferbar ist und in welcher Form wir, als Geigenbauer, Ihnen dieses tolle Produkt anbieten werden. Momentan sind auf Bestellung Exemplare einer kleinen Serie der Exklusiv-Version erhältlich, die später ein Mehrfaches des heutigen Preises kosten werden. Wir informieren Sie, sobald die bei uns vorbestellten Exemplare ankommen und hoffen, Ihnen möglichst bald eine Testmöglichkeit zu geben. Weitere Informationen folgen.

Öffnungszeiten über die Festtage

Während der beiden Festtagswochen über Weihnachten und Neujahr ist unsere Werkstatt jeweils freitags und samstags geöffnet, also am 27. und 28. Dezember 2019 und am 3. und 4. Januar 2020. Danach gelten wieder unsere normalen Öffnungszeiten. Wir wünschen Ihnen frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Mit musikalischen Adventsgrüssen,

Ihre Geigenbauer und Geigenbauerinnen aus der Zürcher Neustadt

2019 12 14 weihnachtsbild newsletter

 

Isler Irniger Sennhauser Geigenbaumeister AG 
Schlossergasse 9
8001 Zürich

+41 44 262 03 80
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.geigenbaumeister.ch

Tag der Offenen Türen 2019

veröffentlicht: 10.11.2019

Apéro, Führungen, Vorträgen
Kinderprogramm und Konzert

Ein Glücksfall, wenn man tolle Nachbarn hat! Uns verbindet ein Thema: die Musik.

Gemeinsam laden wir Sie zum Tag der offenen Türen ein.

Sie finden uns an der Schlossergasse 9 im Neustadtquartier (Nähe Grossmünster).

Weiterlesen

Tag der Offenen Türen 2019: Programm

Programm Samstag 16. November 2019

10:00 Uhr Beginn mit Kaffee und Gipfeli

11:00 - 17:00 Uhr Apérobuffet u.A. mit Glühwein und Lebkuchen

ganzer TagWerkstattbesichtigung, Sounding Soil (Hörstation) und
Wettbewerb zum Thema Nachhaltigkeit im Geigenbau

Weiterlesen

Was ist eine Gambe?

Gambendecke

veröffentlicht: 10.11.2019

Viola da Gamba

Gambe ist eine Sammelbezeichnung für eine Familie historischer Streichinstrumente. Sie entstand zur selben Zeit wie die Violinenfamilie. Die Bezeichnung da gamba leitet sich von der Spielhaltung ab. Die Instrumente sämtlicher Stimmlagen – Diskant-, Alt-/Tenor-, Bassgambe und Violone – werden im Gegensatz zu den viole da braccio, das heißt „Armgeigen“, zwischen den Beinen gehalten. Die kleineren Typen werden auch mit dem Korpus so auf den Schoß gestellt, dass der Hals nach oben ragt. Die Gamben entstanden wahrscheinlich im 15. Jahrhundert in Spanien. Sie haben fünf oder sechs, später auch sieben Saiten in Quart-Terz-Stimmung und ein mit Bünden versehenes Griffbrett. Den Bogen hält der Spieler im Untergriff.

Weiterlesen

Was ist eine Theorbe?

veröffentlicht: 10.11.2019

Theorbe


TeorbeDie Theorbe ist eine Art Basslaute mit einem verlängerten Hals auf dem sich ein zweiter Wirbelkasten befindet. Sie wurde von ca. 1600 bis ca. 1750 benutzt, vornehmlich zur Begleitung von Sängern und anderen Instrumentalisten, seltener auch als Soloinstrument. In verschiedenen Ausführungen war sie in ganz Europa verbreitet, von der Camerata Fiorentina, dem Vatikan, über den Hof Louis XIV in Versailles, London, bis hin nach Mitteldeutschland, wobei sowohl Form als auch Stimmungen je nach Region und Epoche variieren.

Weiterlesen

Tag der Offenen Türen 2019 - Sounding Soil

veröffentlicht: 10.11.2019

Sounding Soil – Der Boden tönt

Neben Geigen, Bratschen, Celli und weiteren Musikinstrumenten, begleiten uns Klänge aller Art, seien es ein Tram, das quietscht, ein Auto, das beschleunigt, die Tasten eines Computers, die Stimme unserer Mitmenschen und viele weitere mehr. Uns normalerweise verwehrt, bleiben uns die Klänge, die unter der Erde entstehen...

Weiterlesen

Oktober 2019 - Tag der offenen Türen

Grüezi,

Man ist nie zu klein, um einen Unterschied zu machen. Dies sehen wir auch als Kleinstunternehmen so. Wir versuchen sogar, diese Weisheit zu erweitern und behaupten, dass jeder auch noch so kleine Schritt in die richtige Richtung, jede noch so kleine Aktion, die einen Unterschied machen kann, auch einen Wert hat. Denn sie helfen uns, uns zum Denken anzuregen.

So haben wir dieses Jahr, nachdem wir lange gesucht und überlegt haben, Reinigungstücher aus Fair-Trade-Bio-Baumwolle im Angebot. Denn wir glauben, dass das Geigenbaugewerbe nur nachhaltig sein kann – jetzt versuchen wir dies in all unserer Produkten und Dienstleistungen umzusetzen. Auch wenn wir nicht ganz am Anfang sind, ist der Weg noch lang...

Nun stellen wir den Tag der offenen Türen, den wir zusammen mit dem Atelier für Musik und Bewegung am 16. November 2019 feiern, unter den Schirm dieses Begriffs.

Freuen Sie sich auf spannendes!

  • Das Kinderprogramm im Atelier für Musik und Bewegung, samt Zwergengeschichten
  • Ein Vortrag für Kinder und Erwachsene: "Wie wird eine Geige gebaut"
  • Ein Vortrag über Bogenbau mit Sandra Lang
  • Eine Präsentation von Dolfinos, die neue und innovative Halterung von Geige und Bratsche
  • Eine Sounding Soil Hörstation – Der Klang der Erde
  • Wegen grossem Interesse werden wir das Konzert mit Gambe und Theorbe zwei Mal durchführen. Im zweiten Konzert um 18:45 Uhr sind noch Plätze frei.
  • Ein Wettbewerb mit Thema "Nachhaltigkeit im Geigenbau"

In den nächsten Tagen werden wir Ihnen weitere Informationen zu den einzelnen Programmpunkten per Email zukommen lassen.

Mit musikalischen Grüssen,

Micha Sennhauser und Andreas Irniger im Namen der Geigenbauwerkstatt

tagderoffenentueren

--

Isler Irniger Sennhauser Geigenbaumeister AG 
Schlossergasse 9
8001 Zürich

+41 44 262 03 80
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.geigenbaumeister.ch

Juli 2019 - Sommer-Lektüre und Pflegetuch aus Fairtrade Bio-Baumwolle

Grüezi,

die Sommerferien sind hier – hier ein paar Information zum Ferienanfang. Heute lesen Sie über unsere neuen Instrumentenpflegetücher aus Biobaumwolle und über eine Sommerlektüre für Kinder. Eine Vorschau auf unseren Tag der Offenen 2019 Tür finden Sie am Schluss.

pflegetuch

Vor etwa einem Jahr wollten wir Pflegetücher mit unserem Logo gestalten. Wir wollten jedoch keine simplen Mikrofasertücher anbieten, da diese den empfindlichen Lack Ihres Streichinstruments zerkratzen können und unseren Nachhaltigkeitsansprüchen nicht genügen. Baumwolle war also gesetzt. Nun ist auch Baumwolle nicht einfach grundsätzlich "gut" – Pestizide, prekäre Arbeitsbedingungen, Transport. Wir machten uns auf die Suche nach einem Anbieter, der Pflegetücher aus Biobaumwolle unter fairen Arbeitsbedingungen produziert – von der Pflanze bis zum Druck. Und wir wurden fündig! Die Marke bioRe® steht für die weltweit höchsten Standards bei Bio-Baumwolle und fairem Handel. Inhaberin der Marke ist die bioRe® Stiftung. Exklusive Lizenznehmerin ist die Remei AG, die 100% Rückverfolgbarkeit in der gesamten Produktions- und Wertschöpfungskette garantiert. Die bioRe® Stiftung kontrolliert und garantiert die Einhaltung sämtlicher Standards durch externe, unabhängige Institute. Wir sind uns durchaus bewusst, dass Pflegetücher für Streichinstrumente, seien sie noch so nachhaltig, keinen grossen Einfluss auf eine nachhaltige Umwelt und Gesellschaft haben. Da jeder Tropfen zählt, ist es für uns trotzdem wichtig. Wir werden ab jetzt unsere Produkte und Prozesse noch intensiver auf ihre Nachhaltigkeit prüfen – für Mensch und Umwelt.

Wir freuen uns, Ihnen ab jetzt unsere schönen und weichen Pflegetücher anzubieten – bis Ende August zum Einführungspreis von Fr. 10.-, danach für Fr. 12.50. Bestellen können Sie diese hier oder bei Ihrem nächsten Besuch in unserer Werkstatt.

schnecke violine buch

„Die Schnecke und die Violine“ ist der Titel des kürzlich neu aufgelegten Bilderbuchs der Geigerin und Geigenpädagogin Dagmar Glüxam. Es ist ein Buch für Kinder ab vier Jahren (und deren Eltern), die sich für das Geigenspiel interessieren. Dagmar Glüxam erzählt darin, wie „die Geige zu Ihrer Stimme kam“.

Der poetische, kindgerechte Text und die ausdrucksstarken Bilder veranschaulichen auf das Schönste, wie eine Geige gemacht wird und wie ihr Töne entlockt werden können. Wir haben einige Exemplare des Buchs bestellt und bieten es Ihnen für Fr. 22.50 an. Ein Ansichtsexemplar ist in unserer Werkstatt vorhanden.

Tag der Offenen Tür: Am 16. November 2019 werden wir unsere Türen öffnen und zusammen mit dem Atelier für Musik und Bewegung zu einem reichhaltigen Tagesprogramm einladen. Weitere Informationen folgen per Email und Brief im Herbst.

Mit musikalischen Grüssen aus der Werkstatt,

Micha David Sennhauser und Andreas Irniger

--

Isler Irniger Sennhauser Geigenbaumeister AG
Schlossergasse 9
8001 Zürich

+41 44 262 03 80
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.geigenbaumeister.ch

 

Ostern 2019 - Zwei interessante Produkte

Pirastro Perpetual Saiten

cel perpetual persp72

Seit einem halben Jahr sind von Pirastro neue Saiten erhältlich. Wir haben sie auf Geige und Cello getestet und sind von ihrer Qualität und leichten Spielbarkeit überzeugt. Der starke Klang ist ausserordentlich farbenreich und sehr modulationsfähig. Speziell viel Kraft bei den Cellosaiten besitzt die "Perpetual Edition" Serie. Gerne können Sie diese Saiten bei uns bestellen.

Pegheds: Feinstimmwirbel, die sich sehen lassen können.

pegheds

Noch nie war stimmen so einfach! Wir empfehlen dieses gut etablierte Feinstimmwirbel-System. Die Pegheds Feinstimmwirbel können vom Geigenbauer, von der Geigenbauerin auf jedes Instrument montiert werden. Sie eignen sich für Geige, Bratsche, Cello, Gambe, Viola d'Amore etc... 

Pegheds gibt es in zwei Ausführungen, entweder auf Mass oder von uns auf das Instrument angepasst. Die Wirbelköpfe der Pegheds sind in verschiedenen Modellen aus Kunststoff (siehe Bild) oder aus Holz erhältlich. Wir würden uns freuen, auf Ihrem Instrument diese wunderbaren, nicht-invasiven und praktischen Feinstimmwirbel zu installieren. Bitte füllen Sie dieses Formular aus, um weitere Informationen zu erhalten.

Mit musikalischen Ostergrüssen, 

Ihre Geigenbau-Werkstatt in Zürich.

--

Isler Irniger Sennhauser Geigenbaumeister AG
Schlossergasse 9
8001 Zürich

+41 44 262 03 80
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.geigenbaumeister.ch

 

Dezember 2018 - Weihnachtsgrüsse und Öffnungszeiten über die Festtag

Grüezi,

wir wünschen Ihnen frohe Festtage und einen guten Jahreswechsel. Vielen Dank für Ihre Treue und Ihr Vertrauen auch im vergangenen 2018.

Nach einem schönen Jahr, in dem wir viele Instrumente bauen, restaurieren, reparieren und pflegen durften, nähert sich auch unsere Werkstatt im Eiltempo Weihnachten und dem Jahreswechsel ...

Unsere Öffnungszeiten über die Festtage:

Montag, 24. bis und mit Mittwoch, 26. Dezember 2018: geschlossen
Donnerstag, 27. bis und mit Samstag, 29. Dezember 2018: offen
Montag, 31. Dezember 2018 bis und mit Mittwoch, 2. Januar 2019: geschlossen
Ab Donnerstag, 3. Januar gelten wieder unsere normalen Öffnungszeiten.

Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch in unserer Werkstatt, sei es noch in diesem oder im nächsten Jahr.

Mit klingenden Weihnachtsgrüssen,

Ihr Isler-Irniger-Sennhauser-Geigenbauwerkstatt-Team

--

Isler Irniger Sennhauser Geigenbaumeister AG
Schlossergasse 9
8001 Zürich

+41 44 262 03 80
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.geigenbaumeister.ch

November 2018 - 75 Jahre und Strings Attached Bern

Grüezi,

heute lesen Sie, wie ein ganz spezielles Jubiläumsjahr beginnt und wie Sie dies mit uns feiern können. Zudem erfahren Sie, welche Bogen Sie bei uns zur Zeit in Hülle und Fülle finden und was Sie in Bern entdecken dieses Wochenende..

RI Gambe

Aktion 75 Jahre, 75%

zum 75. Geburtstag unseres Firmengründers Rudolf Isler: verkaufen wir Instrumente und Bögen aus seinem Besitz für 75 % des offiziellen Preises

Zudem können Sie bei uns von einer extra-grossen Auswahl an ARCUS- und Müsing Bogen profitieren – Probieren Sie sie aus, es lohnt sich... Vereinbaren Sie hier und jetzt einen Termin, um Ihr zukünftiges Instrument oder Ihren zukünftigen Bogen auszuprobieren

arcus3s

 

STRINGS ATTACHED BERN 2018

logo SA 2018

Wie jedes Mal, seit die Werkschau des Schweizer Geigenbau stattfindet, präsentieren wir unsere neusten Werke an der Ausstellung. Dieses Mal entdecken Sie dort eine vom Geigenbauer aus Cremona Carlo Bergonzi (1700-1750) inspirierte Geige, die Micha D. Sennhauser in den letzten Monaten gebaut hat. Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie auf www.stringsattached-bern.ch

 

Wir freuen uns, Sie bald wieder in unserer Werkstatt zu empfangen.

Micha D. Sennhauser, Andreas Irniger, Rudolf Isler und Team

--

Isler Irniger Sennhauser Geigenbaumeister AG
Schlossergasse 9
8001 Zürich

+41 44 262 03 80
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.geigenbaumeister.ch

September 2018 - ARCUS und Pflegetipps

Grüezi,

Sommerferien sind für viele Menschen ein jährlicher Neuanfang. Auch in unserer Werkstatt durften wir dank der Empfehlung von guten Geigen- Bratschen- und Cellolehrern und -lehrerinnen viele neue kleine und grosse Streicher und Streicherinnen empfangen und ihnen eines von unseren Instrumenten vermieten.

WICHTIG: 10 kurze Pflegetipps für Streichinstrumente (speziell für unsere Mieter, aber nicht nur für sie…) finden Sie hier, auf unserer Website.

arcus3s

ARCUS: Als wichtigste und erfahrenste Anlaufstelle für die Beratung und den Kauf von ARCUS-Kohlefaserbogen in der Schweiz stellen wir Ihnen heute die neue Serie "Müsing C" vor.  Diese Bögen sind aus dreidimensional geflochtenen Kohlefasern hergestellt und spielen sich ähnlich wie ein Holzbogen. Je nach Qualitätsstufe C2 bis C5 kostet ein Müsing-Bogen zwischen Fr. 500.-  und Fr. 1500.-

Als Premium ARCUS-Händler und begeisterte ARCUS-Spieler bieten wir regelmässig zwischen 40 und 50 verschiedene ARCUS- und Müsing-Bögen an (die grösste Auswahl in der Schweiz). Sie können diese in aller Ruhe ausprobieren und vergleichen - jeder Bogen ist einzigartig. Kontaktieren Sie uns jetzt, um einen Termin zu vereinbaren.

 Bildschirmfoto 2018 08 23 um 16.00.03

75 - Diesen Geburtstag durfte Rudolf Isler dieses Jahr feiern. Zu diesem Anlass werden einige Instrumente und Bögen ab Oktober 2018 zu einem Sonderpreis (75% vom Originalpreis) verkauft. Mehr dazu in einem nächsten Brief oder an der Schlossergasse.

Mit musikalischen Spätsommergrüssen aus der Werkstatt.

Micha D. Sennhauser, Andreas Irniger und das ganze Team.

--

Isler Irniger Sennhauser Geigenbaumeister AG
Schlossergasse 9
8001 Zürich

+41 44 262 03 80
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.geigenbaumeister.ch

Hat Sie unser Newsletter interessiert? Gerne können Sie Ihn weiter empfehlen. Abonnieren kann man ihn gratis auf unserer Website.

Juli 2018 - Wie ich mein Instrument wieder fand...

Grüezi

Gerne erzähle ich Ihnen heute eine kleine Wiedersehensgeschichte.

Winter 2003: Ich war auf dem Heimweg von einer Quartettprobe. Ein anstrengendes Jahr lag hinter mir: Ich hatte meine Meisterprüfung abgelegt, die Vorbereitungen dazu erschöpften mich extrem. Ich hatte geheiratet und weil die Wohnung in Zürich zu klein war für eine Familie mit Kindern, waren wir nun am Renovieren des neuen Heims in Hedingen und am Zügeln. Ich war soeben zurück vom Militärdienst und im Geschäft gab es auch viel zu tun. Das alles ging mir durch den Kopf auf meinem Heimweg und darob schlief ich im Zug ein. Beim nächsten Halt erwachte ich jäh, im letzten Moment schlüpfte ich nach draussen. Die Türe schloss sich hinter mir und weg war der Zug und damit leider auch das Etui mit meiner Bratsche, meinem Bogen und einem damals neuartigen Arcus-Kohlefaserbogen, den ich einer Kollegin gezeigt hatte.

Winter 2018: Ich soll eine Bratsche schätzen. Eine leise Wehmut überkommt mich, als die Kundin das Etui vor mir auf den Tisch legt. Genau so eins habe ich doch auch einmal besessen. Ich öffne das Etui und staune nicht schlecht: Meine Bratsche und die beiden Bögen liegen unversehrt im Kasten vor mir! Ein Bekannter der Kundin hatte den Kasten mit Inhalt bei der Entsorgungsstelle gefunden und zu ihr gebracht, weil sie doch ihre Geige vermisst! Der Glückliche, der sein Instrument mitsamt Bögen wieder hat, bin nun aber ich.

Unser Tipp: Vermisste Instrumente und Bögen können Sie entweder direkt beim Schweizer Verband der Geigenbauer und Bogenmacher SVGB anmelden oder über Ihren Geigenbauer. Als Ergänzung zu einer Polizeimeldung ist das in jedem Fall sinnvoll, mit dem nötigen Glück dauert es dann nicht 15 Jahre bis zum Wiedersehen! Die Meldung wird an alle Verbandsmitglieder in der ganzen Schweiz verschickt. Kürzlich hat eine Kundin so Ihren vermissten, frisch restaurierten, schönen französischen Bogen wiedergefunden.

Nächstens machen wir Sommerpause. Vom 23. Juli bis 6. August 2018 bleibt die Werkstatt geschlossen und wir nehmen uns an unseren Vierbeinern ein Vorbild und versuchen, uns ebensogut zu entspannen: Entspannen...

Auch Ihnen eine gute Sommerzeit mit viel Entspannung,

Andreas Irniger und das Geigenbauteam Isler Irniger Sennhauser

Hat Sie unser Newsletter interessiert? Gerne können Sie Ihn weiter empfehlen. Abonnieren kann man ihn gratis auf unserer Website.

 --

Isler Irniger Sennhauser
Geigenbaumeister AG
Schlossergasse 9
8001 Zürich

+41 44 262 03 80
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
www.geigenbaumeister.ch

Oktober 2017 - Herbstferien und neuer Mitarbeiter

Grüezi,

nun im Herbst angekommen, freuen wir uns über die Pracht der Natur, die an die Farbtöne der Geigen, Bratschen und Celli erinnert. Wir schauen auch erwartungsvoll in die neue Konzertsaison und freuen uns auf schöne Musik und wunderbare Klänge.

Pflegetipps für die Sicherheit Ihres Instruments 
Wenn sie diese Pflegetipps befolgen, dann tun Sie Ihrem Instrument einen grossen Gefallen. Spielt Ihr Kind, so empfehlen wir Ihnen, diese mit ihm durchzulesen. Bei Unklarheiten können Sie entweder die Musiklehrperson oder uns fragen (z.B.über unser Kontaktformular).

Link zu den Pflegetipps: geigenbaumeister.ch/pflegetipps

Herbstferien 
Unsere Werkstatt bleibt vom 10. Oktober 2017 bis zum 14. Oktober 2017 geschlossen. Ab dem 17. Oktober empfangen wir Sie wieder zu unseren normalen Öffnungszeiten. Für Notfälle hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf dem Telefonbeantworter 044 262 03 80.

Mitarbeiter  
Andreas Irniger, Micha Sennhauser, Annette Sachs und Monika Gapinska kennen Sie schon seit Jahren oder Jahrzehnten. Der neue Geigenbauer im Team heisst Lukas Käser. Sandra Lang ist Ihrem Herzen gefolgt und lebt jetzt in Turin.

Es gibt eine zunehmende Zahl von Fachleuten auf verschiedenen Spezialgebieten unseres Berufs. Bei Bedarf und nach Absprache mit der Kundschaft geben wir Arbeiten gezielt an die entsprechenden Fachleute weiter, z.B. grössere Bogenrestaurationen oder anspruchsvolle Expertisen. 

Mit musikalischen Herbstgrüssen, 

Micha Sennhauser und Andreas Irniger

Herbstgrüsse aus der Neustadt beim Klausbrunnen
Herbstgrüsse aus der Neustadt beim Klausbrunnen

 

April 2017 - Werkstatt-Einweihungsfest

veröffentlicht: 27.04.2019

Grüezi,

wie Sie per Briefpost erfahren haben, finden am nächsten Samstag, 1. April 2017 unsere Willkommensfeierlichkeiten statt. Dazu sind Sie herzlich eingeladen.

Folgendes möchten wir in diesem Schreiben ausleuchten:

Weiterlesen

Willkommensfeierlichkeiten

Programm Willkommensfeierlichkeiten und
Werkstatt-Einweihung

Wann?

Samstag, 1. April 2017, von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Wo?

Schlossergasse 9, 8001 Zürich (Eingang durch das Gartentor)

Wer?

Sie und wir, das Team von Isler Irniger Sennhauser Geigenbaumeister AG: Rudolf Isler, Andreas Irniger, Micha D. Sennhauser, Annette Sachs, Sandra Lang, Monika Gapinska und Michael Logar

Wie?

Zu Fuss, mir dem Auto bis zum Parkhaus Promenade oder Obergericht, mit dem Tram bis zur Haltestelle Helmhaus.

Warum?

Weil wir mit Ihnen unsere Werkstatt einweihen und unsere neue Umgebung erkunden möchten

Genaueres?

Erfahren Sie im Einladungsbrief und in unserem Newsletter

Anmeldung?

Hier (Formular ausfüllen) oder per Telefon

Wettbewerb 2015

Wettbewerbstalon 25 Jahre Geigenbauwerkstatt am Hirschengraben 22

Unter den vollständig ausgefüllten Talons werden 3 Gutscheine im Wert vom Fr. 50.-- verlost. Zusätzlich erhöht sich der Gutscheinbetrag für jede richtig beantwortete Frage 1-6 um Fr. 10.- Einsendeschluss: 30. November 2015.

Die richtigen Antworten:

Frage 1: Zum Zeitpunkt des Jubiläums arbeiteten 6 Geigenbauer und Geigenbauerinnen in der Werkstatt in Zürich. 

Frage 2: In der Anfangszeit arbeiteten jeweils jeweils 2 Geigenbauer in der Werkstatt in Zürich.

Frage 3: Die Werkstatt Zürich von Rudolf Isler wurde zu Isler + Irniger, Meisterwerkstatt für Geigenbau AG im Jahre 1997.

Frage 4: Drei Geigenbauer sind Inhaber der heutigen Firma Isler Irniger Sennhauser Geigenbaumeister AG.

Frage 5: Am Samstag, 14. November frühmorgens waren 43 Bratschen in den Räumlichkeiten von Isler Irniger Sennhauser.

Frage 6: Aus dem Fenster des Raumes, in dem die Werkstatt in der Anfangszeit beheimatet war sieht man u.A. den Grossmünster und den Üetliberg.

 

Wettbewerbstalon

 

August 2015 - Zur Pensionierung: Brief von Rudolf Isler

Zur Pensionierung des Werkstatt-Gründers 

Als sich im Sommer 1990 die Möglichkeit ergab, eine Werkstatt am Hirschengraben einzurichten, packte ich diese Chance. Natürlich dachte ich damals noch nicht daran, dass ich einmal einen Schritt zurücktreten werde. Jetzt aber ist es soweit!

Im Laufe des letzten Jahres schaute ich 'das ganze Werk' aus einer gewissen Distanz an und stellte erfreut fest, dass

  • meine beiden Partner Andreas Irniger und Micha Sennhauser die Werkstatt mit grösstem Engagement und viel Herzblut führen.
  • sie dieselben Ziele verfolgen: erstklassige Arbeit sowie Transparenz in geschäftlichen Abläufen. Kundinnen und Kunden schätzen diese Offenheit genauso wie unsere Mitarbeitenden.
  • ihnen die langfristige Zufriedenheit der Kundschaft mehr wert ist als kurzfristiger Gewinn.

Zusammengefasst in wenigen Worten: es geht ganz gut auch ohne mich!

Ich kann das zum Glück mit leichtem Herzen so formulieren und darum auch ganz leicht einen grossen Schritt zurücktreten.

Sie werden mich also in Zukunft nur noch selten in den schönen Räumen antreffen. Vielleicht spielend auf einer Viola da Gamba. Vielleicht beratend, wenn es um Restaurationen oder Klangeinstellungen an Barockinstrumenten geht. Oder wenn eine interne Sitzung mit Partnern und MitarbeiterInnen stattfindet. Oder vielleicht als Nothelfer, wenn alle Mitarbeitenden in einer Orchesterprobe engagiert sind. Gut möglich, dass ich auch sonst einfach mal Lust auf einen Besuch in der Werkstatt habe.

Ein Besuchstermin steht jedenfalls schon fest:

es ist die Feier des 25-jährigen Bestehens der Werkstatt am Samstag/Sonntag 14./15. November 2015. (Tage der offenen Türen mit Konzert am Samstagabend.) Hoffentlich sind sie dann mit dabei!

Ich bedanke mich sehr herzlich bei Ihnen, liebe Kundinnen und Kunden, liebe Freundinnen und Freunde, dass Sie mir und der Werkstatt 25 Jahre die Treue hielten.

Das ganze Team freut sich, wenn uns Ihre Treue erhalten bleibt, denn: ohne Sie geht es nicht!


Ihr Rudolf Isler
RI Gambe

Gerne können Sie diesen Brief weiterleiten.

Regelmässige Informationen aus der Werkstatt können gratis auf unserer Website abonniert werden.

 --

Isler Irniger Sennhauser
Geigenbaumeister AG
8001 Zürich

+41 44 262 03 80
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
www.geigenbaumeister.ch

 

Mai 2015 - Tage Alter Musik Regensburg und neue Instrumente und Bogen im Angebot

Grüezi, 

nach einer längeren Pause erscheint endlich wieder unser Newsletter. Sie entdecken schöne Instrumente und Bögen, die wir auf unserer Website präsentieren. Zudem erzählen wir Ihnen von unserem Besuch in Regensburg (Bayern).

tam

Wissen Sie noch nicht, wo Sie die Pfingsttage verbringen werden? Für sehr Kurzentschlossene bieten wir Ihnen folgendes Festival an:

Aus dem Prospekt: "zum 31. Mal finden die TAGE ALTER MUSIK REGENSBURG am Pfingstwochenende vom 22. bis 25. Mai 2015 statt. Wir hoffen, dass wir für Sie wieder attraktive und interessante Konzerte zusammengestellt haben..." 

Wir werden mit einem Stand präsent sein und einige unserer Instrumente (z.B. Abel, Sennhauser oder Isler) und Bögen an der Instrumentenausstellung vorstellen (wie schon seit einigen Jahren) 

"aus dem Prospekt": "Im Rahmen der Tage Alter Musik Regensburg findet vom 23. bis 25. Mai 2015 im historischen Salzstadel an der Steinernen Brücke auf einer Ausstellungsfläche von über 1000 m² eine große internationale Verkaufsausstellung von Nachbauten historischer Musikinstrumente, Noten, Büchern und CDs statt."

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in Regensburg. Falls Sie nicht kommen können, leiten Sie bitte diesen Newsletter Ihren deutschen und bayrischen Freunden und Bekannten weiter.

Instrumente und Bögen neu in unserer Galerie

Barockinstrumente

Eine sehr interessante Barockgeige von Rudolf Abel

Eine neu-gebaute Barockgeige Modell Stainer (2014) von Micha Sennhauser

Eine neu-gebaute Barockgeige Modell Gagliano (2014) von Micha Sennhauser

Eine schöne Barockbratsche von Johannes Georg Thir aus dem 18. Jahrhundert 

Modern-eingerichtete Instrumente

Eine französische Meistergeige mit Etikette ALDRIC

Eine französische Meistergeige von Gustave Bernardel, Paris 1899

Eine französische Meistergeige von Paul Lorange, Lyon 1902

Eine sehr schöne Geige von Sebastian Kloz, Mittenwald 18. Jahrhundert

Moderne Bögen

Französischer Cellobogen, gebaut von Charles Nicolas Bazin mit einem Stempel Vigneron

Sehr schöner französischer Geigenbogen von Simon FR in Paris gebaut

Deutscher Geigenbogen, gebaut von Ludwig Bausch jun. ca 1870

Schweizer Geigenbogen, gebaut von Siegfried Finkel in Schwanden b. Brienz

Cellobogen von Hill mit Stempel W.E.HILL&SONS aus dem Jahre 1978

Französischer Geigenbogen von Morizot Père mit Stempel LABERTE

Französischer Violabogen, gebaut von Ouchard Père in Paris

Französischer Geigenbogen, gebaut in der Werkstatt Peccatte in Paris in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts

Silbermontierter Cellobogen von Heinrich Richard Pfretzschner

Sehr schöner Geigenbogen mit Stempel Silvestre&Maucotel, von H.R. Pfretzschner Wilhelmj-Modell

Deutscher Geigenbogen, gebaut von H.R.Pfretzschner - Modell Wilhelmj

Zeitgenössischer Cellobogen von Risto Wainio, gebaut in Helsinki (Finnland)

 

Hat Sie unser Newsletter interessiert? Gerne können Sie Ihn weiter empfehlen. Abonnieren kann man ihn gratis auf unserer Website. Wir wünschen Ihnen, auch im Namen der ganzen Werkstatt, eine schöne und besinnliche Adventszeit.

Micha Sennhauser und Andreas Irniger

 --

Isler Irniger Sennhauser
Geigenbaumeister AG
Hirschengraben 22
8001 Zürich

+41 44 262 03 80
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
www.geigenbaumeister.ch

 

 

Dezember 2014 - Trockenheit im Winter und neue Geigenbauerin

Grüezi,

Die schöne Adventszeit hat begonnen. Wir freuen uns über die leuchtende Stadt und hoffen
auf "Weisse Weihnachten" mit zauberhaften Weihnachtsklängen.

Drei Themen und einen Fotogruss aus England von Rebekka Moos können Sie in diesem
Newsletter entdecken.

Trockenheit: ein Übel für Instrument und Spieler. Mit der kalten Jahreszeit und der damit
verbundenen trockenen Luft in geheizten Innenräumen, steigt wieder die Gefahr für Ihr
Instrument. Trockenheitsrisse, Probleme mit der Ansprache, knackende Wirbel entwickeln
sich parallel zu trockenen Schleimhäuten bei Musikern und Musikerinnen. Zwei Strategien
können angewendet werden, um das Instrument zu schützen. Erfahren Sie welche auf unserer
Website (unter Wissen).

Sandra Lang arbeitet seit dem Sommer bei uns. Die gelernte Geigenbauerin bringt ein Stück
Cremona und mit der Weiterbildung zum Bogenbau und -restauration eine neue Fertigkeit in
unsere Werkstatt. Ihr Werdegang in Kürze: Ausbildung in Cremona zur Geigenbauerin,
Weiterbildungen für den Bau und die Restauration von Bögen, Erfahrung als Bogenbauerin in
Brüssel und Studium an der ZhdK. Den vollständigen Lebenslauf finden Sie auf unserer
Website.

 

Weihnachtsgruss von Rebekka Moos
Weihnachtsbaum in Geige
Ein süsser kleiner Weihnachtsbaum in der Geigenlandschaft...

Hat Sie unser Newsletter interessiert? Gerne können Sie Ihn weiter empfehlen. Abonnieren kann man ihn gratis auf unserer Website. Sie möchten keine weiteren Newsletter? Bitte hier klicken: {unsubscribe}Abmelden{/unsubscribe}. Wir wünschen Ihnen, auch im Namen der ganzen Werkstatt, eine schöne und besinnliche Adventszeit.

Micha Sennhauser und Andreas Irniger

 --

Isler Irniger Sennhauser
Geigenbaumeister AG
Hirschengraben 22
8001 Zürich

+41 44 262 03 80
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
www.geigenbaumeister.ch

 

Jubiläumskonzert-Programm

Jubiläumskonzert 25 Jahre Werkstatt am Hirschengraben
Samstag, 14. November 2015, 19:00 Uhr

Jubiläumskonzert ausgebucht

Leider sind für das Jubiläumskonzert keine Plätze mehr verfügbar. Wir freuen uns ansonsten jederzeit auf Ihren Besuch während der Jubiläumsfeierlichkeiten.

Maya Homburger (Barockvioline), Barry Guy (Kontrabass)

Hmyne (9. Jhd)
Veni Creator Spiritus

H.I.F. Biber (1644 – 1704) 
“Die Verkündigung” aus den Rosenkranzsonaten

György Kurtág (* 1926)
Und so geschah es

Barry Guy
“Peace Piece" Solo Bass
“Tales of Enchantment”

Pause

György Kurtág
Hommage à J.S. B.

J.S. Bach
Adagio aus der Solo Sonate in g moll

Barry Guy
“Celebration” Violine und Bass
“Five Fizzles” Solo Bass

J.H. Schmelzer (1623 – 1680)
Sonata No 3 in G moll für Violine und basso continuo

Konzertprogramm als PDF-Datei

  • 1
  • 2